Wie sucht FINDOLOGIC nach Artikelnummern?

FINDOLOGIC setzt bei der Suche nach Artikelnummern auf eine eingabetolerante Suche (diese findet für "123" auch "1.2.3" und "1-2-3"). Bei der regulären Suche wird eine fehlertolerante Suche (diese würde bei Eingabe von "123" auch "124" und "12" finden) eingesetzt.  

Wird nach einer Artikelnummer gesucht und diese bei einem Artikel exakt gefunden, so wird - standardmäßig - nur dieser Artikel ausgegeben. 

Wird die Artikelnummer NICHT exakt gefunden (unvollständige Eingabe, Tippfehler, ...), so wird die fehlertolerante Suche über alle Felder der Produkte aktiv (=reguläre Suche). Es lässt sich hier nicht eindeutig unterscheiden, ob z.B. bei einer Suche nach "100" eine Teil-Artikelnummer gesucht wird, oder eine Maßangabe wie z.B: "100mm". Es wird in diesem Beispiel dann eine Suche in allen Feldern über alle Produkte nach dem Begriff "100" durch geführt. Somit kann ein Suchergebnis zustande kommen, welches nicht mit der Artikelnummernsuche in Verbindung steht.

Im Gegensatz dazu werden Trennzeichen, Bindestriche, Punkte, usw. von der Suche automatisch erkannt. Dies wird unter Eingabetoleranz verstanden. 

Beispiel:

Die Artikelnummer "abc123" wird für jede der folgenden Eingaben korrekt gefunden: 

  • "abc 123"
  • "abc-123"
  • "ab.c1.23"
  • "abc-1.2.3"
  • ...

Eine weitergehende Fehlertoleranz ist bei Artikelnummern aber nicht sinnvoll. Dies würde zu viele verschiedene Varianten einer Zahl finden, was bei Artikelnummern zu verwirrenden Ergebnissen führen würde.

Beispiele:

  • So würde z.B. für die Eingabe von "1234" auch "12345" gefunden werden.
  • So würde z.B. für die Eingabe von "1234" auch "1235" gefunden werden.
  • So würde z.B. für die Eingabe von "abc-123" auch "123-abc" gefunden werden.
  • So würde z.B. für die Eingabe von "abc-123" auch "abc-1234" gefunden werden.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk